Tagebuch vom E-Wurf

2. Juni

Wurfabnahme

In letzten paar Wochen ist sehr viel passiert. Wir waren inzwischen bei unserem Tierarzt und haben Impfungen sowie Chip bekommen. Danach bestanden wir erfolgreich die Wurfabnahme. Die Kleinen sind also abgabebereit und warten nun auf ihre neuen Familien. Diese Zeit verbringen sie gewöhnlich im Spielen.

10. Mai

Kuscheln im Gras

Eine Streicheleinheit lassen sich die kleinen Knutschkugeln nicht vergehen. Die Welpen greifen jeden an, der ihnen in die Quere kommt, und verlangen nach Kuscheln. So wurde auch unsere Tochter von ihnen überfallen und fast bis zum Tode geleckt, geschmust und geknuddelt. Keine Ahnung, wer glücklicher war, die Welpen oder sie.

07. Mai

Die kleinen Wheaten haben heute den großen Tag, nämlich haben sie mit den Schwarzen Terrier gespielt. Wir waren gespannt, wie das läuft. Die großen Russischen Terrier haben sich gut benommen und hatten viel Spaß mit den Weizenterrier gehabt. Man merkt, dass die Wheaten immer noch recht jung sind, da sie viel mehr Zeit schlafen als ihre großen Freunde. Und wenn die Russischen Terrier mich gerne überall begleiten, bleiben die ISCWT lieber nicht weit weg von ihrem Spielplatz entfernt. Aber was sie genau so gerne wie die RST machen, ist Fliehen. Als sie gestern alleine spielten, versuchten sie gar nicht durch den Gitter zu kommen. Heute zeigten die RST, dass es draußen viel schöner ist. Die Schwarzen Terrier sind einfach zu groß und passen nicht durch das Gitter, sie müssen krabbeln und springen, wenn sie weglaufen möchten. Die Weizenterrier entgegen haben plötzlich entdeckt, dass sie eigentlich ganz gut zwischen den Gitterstäben kommen. Und nun sind sie schon draußen. Und wenn sie das einmal geschaft haben, legen sie sich vor dem Spielplatz hin und schlafen weiter. Ich habe ganz geduldig gewartet und habe ein kleines Video gemacht, wie sie das machen. Heute haben die Hunde mich zum tausendsten Mal überzeugt, dass sie unendlich intelligent sind.
Hier können Sie lesen, was die Russischen Schwarzen Terrier heute gemacht haben

06. Mai

Schnüffeltag im Garten

Das war ein prächtiger Tag im Garten, nach dem die Kleinen seelig schlafen. Sie erkunden die Welt und entdecken jeden Tag etwas Neues. Heute haben sie festgestellt, dass Fotographen mit ihren komischen Geräten sehr lecker sind. Sie haben unsere Tochter samt Kamera, Schuhe und Ohren grundlich abgeleckt und geschnüffelt.

01. April

Wir sind da!

Unsere kleine Cheysa Beatufull ist am 01. April zum ersten Mal Mutter geworden! Das sind 4 Jungs und 5 Mädels. Unseren E-chen und ihrer Mutter geht es gut. Der Vater ist Hopla Big Foot Bobo.

E-wurf. welpen

Hopla Big Foot Bobo

Auszeichnungen:
DKCH, DEVDHCH, INTCH, DKV, 2009, KBHV 2011, DKKV 2014, KBHVV 2017, DTKVCH
Danmarksvinder 2009, BIM Varde 2009, BIM Hårlev 2009, BIR Herning 2009, BIR Rostock 2009, BIR Kassel 2009, BIR Hannover 2009, BIR Fredericia 2010, BIR Rostock 2010, BIR Bleisweik Holland 2010, BIR Oldenborg 2011, BIR Tønder 2011, BIR Valby 2011, BIM Neumunster 2011, Københavnsvinder 2011
Gesundheit:
HD-A, PLN N/N, ED-0

Angel's Charli Cheysa Beatufull

Auszeichnungen:
Angekört, Clubsiegerin 2017, Hollander Winner 2016
Gesundheit:
HD-B, ED-0, PLN N/N, Test-DNA

Unsere Welpen

Interessantes

Tagebuch vom F-Wurf

Hier finden Sie alle wichtigen Neuigkeiten zu F-Wurf

Tagebuch vom E-Wurf

Hier finden Sie alle wichtigen Neuigkeiten zu E-Wurf

Tagebuch vom D-Wurf

Hier finden Sie alle wichtigen Neuigkeiten zu D-Wurf